EINE GESPRÄCHSRUNDE

Allgemein


DSC01313 (1)

Vergangenen Mittwoch, den 24.05., trafen wir Herrn Yu zu einem Gespräch über chinesische Literatur. Herr Yu gewährte uns viele interessante Einblicke in den Entstehungskontext seiner Werke und beantwortete unsere Fragen sehr ausführlich. Es war eine Freude, das Gespräch zu verfolgen, da unsere chinesischen Kommilitoninnen wirklich gut übersetzten.

SONY DSC

Frau Dengel erkundigte sich danach, was ein Leser mitbringen muss, um zeitgenössische chinesische Literatur verstehen zu können. Dafür ist, so Herr Yu, stets zu bedenken, welche Erfahrungen die Figuren haben könnten. So sind die Charaktere häufig nachhaltig von Erlebnissen während der Kulturrevolution geprägt.

                                                                                       SONY DSC

Daraufhin fragt Xia, wie dies die nachfolgende Generation, die die Kulturrevolution nicht miterlebt hat überhaupt herauslesen könne. Denn oft sind literarische Andeutungen zu diesem Thema sehr versteckt. Daraufhin empfiehlt Herr Yu sich darüber mit den Großeltern auszutauschen, damit sie ihrer Erfahrungen weitergeben können.

DSC01318                     Xiao nimmt Bezug zu einer Stelle in einer Kurzgeschichte von Herrn Yu in der die Hoffnung angedeutet wird, dass die derzeitige recht einseitige  Fokussierung auf das Bestehen von Abschlussprüfungen überwunden wird und fragt, ob Herr Yu dies in naher Zukunft erwartet. Herr Yu schätzt den Weg dorthin jedoch als sehr weit ein, da bestehende Strukturen sehr fest erscheinen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s